Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Delikate Frage?

  1. #1
    Administrator Avatar von dusty
    Registriert seit
    20.05.2007
    Beiträge
    895
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    0
    Erhielt 140 Danke für 18 Beiträge

    Delikate Frage?

    Hallo Leute,

    nirgendwo fand ich bisher eine Sache thematisiert, warum auch immer, nämlich: Was tragt ihr drunter?

    Es hat bei mir lange gedauert, bis ich das richtige Bekleidungsstück für darunter gefunden habe.
    Vielleicht habe ich ja einen besonders sensiblen Allerwertesten, der nicht alles verträgt.
    Baumwolle fiel schnell aus dem Rennen, wurde feucht und hatte meistens zu dicke Nähränder.
    Sowohl als Slip als auch als Boxershort. Letztere wanderte während der Reitbewegung auch noch und
    verursachte durch Faltenbildung weitere Reibstellen.
    Dann probierte ich Kunstfaser. Sehr schön glatt, kaum Reibung, aber die Passform war nicht ideal.
    Reiterunterwäsche, italienischer Hersteller, das müsste es doch sein. Aber da kostet eine Jeans nicht sehr viel mehr.
    Dann stiess ich auf Arbeitsbekleidung, in meinem Fall Engelbert Strauss. Dort gibt es Microfaser Unterwäsche, anatomisch geschnitten, eng anliegend, Feuchtigkeit transportierend und flache Nähte.
    Bisher das Beste, was ich gefunden habe.
    Mach ich für mich hier einen besonderen Aufstand oder kennt ihr das Problem?

    LG
    dusty
    Geschichte ist die Lüge, auf die man sich geeinigt hat.
    (Voltaire)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    1.410
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    1
    Erhielt 317 Danke für 69 Beiträge
    Servus!

    In der warmen Jahreszeit trage ich unter einer normalen, etwas größeren Jeans nichts. Sämtliche Unterwäsche, welche ich probiert habe, verrutschte.

    Im Winter trage ich eine lange U-Hose aus Baumwol- Thermofasergemisch aus dem Schisport, entweder unter der Jeans, oder wenn es extrem ist unter einer Thermohose aus der Bergsportabteilung.

    LG gerald

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Molly
    Registriert seit
    16.04.2009
    Beiträge
    116
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Zitat Zitat von dusty Beitrag anzeigen
    Mach ich für mich hier einen besonderen Aufstand oder kennt ihr das Problem?
    nein machst du nicht und ja, ich bin auch ein Weichei

    am besten finde ich Sportunterwäsche ohne Nähte. U-Hosen kaufe ich ne Nummer größer. Da die beim Waschen eh ein winziges bisschen eingehen, passen sie dann perfekt.

    Ich reite im Sommer oder bei "normaler" Witterung eigentlich nur in Jodphurs. Da gibts keine Falten und mit Stretch finde ich Reithosen einfach am bequemsten.

    Im Winter hab ich zwei Varianten, noch erträglich kalt - lange Strumpfhosen unter Jodhpur oder Lederjeans und ganz kalt - thermo Unterziehosen, auch aus dem Sportbedarf, unter Lederjeans.


    übrigens... da wir gerade davon sprechen, *hüstel* im Sommer hab ich festgestellt, dass meine Beine wesentlich weniger leiden wenn ich Stützstümpfe trage (und dabei bin ich eigentlich noch gar net so alt ) damit werden die Beine aber nicht schwer und schwellen nicht an. Natürlich kann das aber auch nur ein persönliches Problem von mir sein... aber bei Ritten ab vier Stunden hab ich ohne große Probleme obwohl ich auch viel laufe...


    edit: ich guck mir grad die Engelbert HP an.. toller Tipp die haben schöne Sachen!!


    edit II - Gerald : *lach* deinen ersten Satz ... der ist erst jetzt durch alle Gehirnwindungen gekommen... sowas machst du... dabei ist Jeansstoff so... schroff... ich glaub, des könnt ich net
    Viele Grüße
    Molly

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    1.410
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    1
    Erhielt 317 Danke für 69 Beiträge
    Ja, ja Molly, es gibt einen Lederstrumpf im Buch und hier eben einen Ledersack........

  5. #5
    Benutzer Avatar von Paige
    Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    87
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    jemand von den Damen schon Erfahrung mit Radhosen gemacht?
    LG
    Paige

  6. #6
    Administrator Avatar von dusty
    Registriert seit
    20.05.2007
    Beiträge
    895
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    0
    Erhielt 140 Danke für 18 Beiträge
    Lieber Gerald, Respekt!
    Ohne Unterbekleidung habe ich das einmal probiert und sehr schnell Abstand davon genommen.
    Vermutlich bin ich nicht so zäh bestückt wie du.
    Radlhosenerfahrung kann ich auch bieten. Besonders wenn mein Hintern noch nicht saisonal vorbereitet ist
    und ein Mehrtagesritt ansteht, greife ich gerne auf diese zurück. Für mich durchaus eine Erleichterung.
    Negative Begleiterscheinung ist das Gefühl, die Hose voll zu haben.
    Grüße
    dusty
    Geschichte ist die Lüge, auf die man sich geeinigt hat.
    (Voltaire)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    1.410
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    1
    Erhielt 317 Danke für 69 Beiträge
    Zäh bestückt !!!!!
    Na so ist das auch nicht!!!!!


    Aber ehrlich, wund war ich noch nie, nur wenn die U-Hose Falten machte drückte es, daher lasse ich sie weg.
    Ebenso unangenehm empfinde ich div Stretch- Hosen.

    LG gerald

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.12.2009
    Beiträge
    509
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    5
    Erhielt 81 Danke für 28 Beiträge
    Grüß Euch!

    Also ich schwöre auf Baumwolle. Sowohl von der Materialeigenschaft her, als auch vom Tragekomfort. Alles andere hat sich als - mir - unerträglich erwiesen. Normal gut sitzende Slips ohne irgendwelche Schnörksel haben sich am besten bewährt. Strings gehen gar nicht. Und zu groß darf das Höschen auch nicht sein.
    Keine gröberen Spitzenverzierungen .... all das verursacht gerne Wölfe .
    Drüber trage ich Jeans. Das hat sich über die Jahre am besten - bei mir - bewährt. Lederhosen sind mit kleinen Einschränkungen auch ganz herrlich beim Reiten, vor allem der Sitz ist unvergleichlich, aber im Winter sind sie ohne Futter saukalt. Im Sommer schwitzt man wieder, also auch nicht ganz das Gelbe vom Ei.
    Jedoch meine schlimmste Zeit hatte ich mit einem mir unpassenden Sattel. War egal was ich trug, ein Wolf löste den anderen ab. Seitdem weiß ich - der Sattel muß nicht nur dem Pferd gut passen - !!!
    LG
    Greta

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sunny-Iris
    Registriert seit
    17.02.2011
    Beiträge
    106
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    3
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge
    Also wenn ihr es unbedingt wissen wollt.

    Ich bevorzuge U-hosen aus Polyamid. Wobei ich das Material gar nicht so wichtig finde. Entscheidener ist Passform und flache Nähte. Die Dessous lasse ich beim Reiten lieber im Schrank.

    Mit einer Radunterhose hab ichs auch schon einmal probiert.
    Fand das Gefühl zwischen den Beinen beim Reiten stöhrend.

    Wenns bei mir Probleme gab, dann lag es immer am Sattel. Vor zwei Jahren, hab ich meinem Sunny einen neuen Sattel spendiert und darin hatte ich noch nie etwas.

    LG Iris

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von diala
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    157
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    1
    Erhielt 66 Danke für 20 Beiträge
    ich schwöre auf Frottee, damit hatte ich in all den Jahren nie einen Wolf. Habe nur wenige, ganz kurze anderweitige Versuche gemacht...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tipps sind immer willkommen
    Von Faster im Forum SmallTalk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.2012, 18:26
  2. Hallo aus Lothringen
    Von Eva im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 15:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Pferdeverzeichnis