Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: 2012 03 Randen Trail

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Alpentrekker
    Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    297
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    1
    Erhielt 40 Danke für 13 Beiträge

    2012 03 Randen Trail

    Nachdem wir im Màrz die vierte Tour 2012 anstehen haben, waren wir heute mal wieder unterwegs um etwas Gelände zu trainieren. Um 11 gings in den Hausberg 400 hm ein ¾ Stunde im Trab und Schritt, dann zum Schluss 10 Minuten Galopp. Oben haben wir erst mal Puls genommen und kamen auf ca 80 bei Flash und 120 bei Issyk-Kul, bei beiden waren die Atmung und Puls nach 6 Minuten wieder im Normalbereich. Also schon mal nicht schlecht für den Anfang. Oben gings dann gemütlich über die Hochfläche und dann auf der Rückseite hinunter im Schritt. Unterwegs kamen wir zum Trail Uebungsgelände und wir entschieden, dass wir das heute mal wieder machen würden. Also ins Tobel hinein und über und unter den Bäumen durch. Es hiess etwa 20 gestürzte Bäume zu umgehen oder zu überklettern. Beide machten das hervorragend, vorne Issyk-Kul am langen Zügel und Flash frei hinter her. Allerdings hatte er nach 10 Minuten die Schnauze voll und entschied, oben am Kamm entlang zu laufen. Als das Dickicht zu dicht wurde, wartete er auf Kommando und kam dann wieder zu uns hinunter ins Tobel. Mein Kleiner musste sich das natürlich gleich abkucken, so dass beim nächsten mal als wir den Baum bergseitig umgingen, er ebenfalls auf den Kamm hoch kletterte. Dort wartete auch er geduldig auf Kommando bis ich oben war und ihn wieder hinunter führte. Beide meisterten den Abstieg mit Bravour, nur ich habe gemerkt, dass ich noch nicht auf der Höhe meiner Kondition bin. Aber macht nichts, dafür gingen wir es einfach etwas langsamer an.
    Nach einer halben Stunde wars dann geschafft und wir kamen wieder auf unseren Wanderweg, der uns Heimwärts führte. Ein herrlicher Tag und mental und physisch geforderte Pferde, die friedlich nach Hause unterwegs waren.
    Nachdem wir die vierte Tour anstehen haben, waren wir heute mal wieder unterwegs um etwas Gelände zu trainieren. Um 11 gings in den Hausberg 400 hm ein ¾ Stunde im Trab und Schritt, dann zum Schluss 10 Minuten Galopp. Oben haben wir erst mal Puls genommen und kamen auf ca 80 bei Flash und 120 bei Issyk-Kul, bei beiden waren die Atmung und Puls nach 6 Minuten wieder im Normalbereich. Also schon mal nicht schlecht für den Anfang. Oben gings dann gemütlich über die Hochfläche und dann auf der Rückseite hinunter im Schritt. Unterwegs kamen wir zum Trail Uebungsgelände und wir entschieden, dass wir das heute mal wieder machen würden. Also ins Tobel hinein und über und unter den Bäumen durch. Es hiess etwa 20 gestürzte Bäume zu umgehen oder zu überklettern. Beide machten das hervorragend, vorne Issyk-Kul am langen Zügel und Flash frei hinter her. Allerdings hatte er nach 10 Minuten die Schnauze voll und entschied, oben am Kamm entlang zu laufen. Als das Dickicht zu dicht wurde, wartete er auf Kommando und kam dann wieder zu uns hinunter ins Tobel. Mein Kleiner musste sich das natürlich gleich abkucken, so dass beim nächsten mal als wir den Baum bergseitig umgingen, er ebenfalls auf den Kamm hoch kletterte. Dort wartete auch er geduldig auf Kommando bis ich oben war und ihn wieder hinunter führte. Beide meisterten den Abstieg mit Bravour, nur ich habe gemerkt, dass ich noch nicht auf der Höhe meiner Kondition bin. Aber macht nichts, dafür gingen wir es einfach etwas langsamer an.
    Nach einer halben Stunde wars dann geschafft und wir kamen wieder auf unseren Wanderweg, der uns Heimwärts führte. Ein herrlicher Tag und mental und physisch geforderte Pferde, die friedlich nach Hause unterwegs waren.
    weitere Bilder
    Gruss Alpentrekker

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    1.410
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    1
    Erhielt 317 Danke für 69 Beiträge
    Servus AT!

    Ich zitiere: gemütlich, ganz gut für den Anfang; 400 hm in 45 min, in 6 min auf Normalwert.....
    IHR SEID SPITZENSPORTLER !!!

    Aber im Ernst, so einen Trail ist Gold wert, ich habe gsd auch so einen, den wir auch immer fleißig nutzen, wenn wir vorbei kommen.

    LG gerald

Ähnliche Themen

  1. Seite aufpäppeln
    Von Balu im Forum Infos zum Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.07.2013, 20:45
  2. 2013 07 Tschiffely Memorial Ride
    Von Alpentrekker im Forum Reitberichte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.07.2013, 07:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Pferdeverzeichnis