Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Gebisslos draus

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.11.2014
    Beiträge
    3
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    0
    Erhielt 24 Danke für 3 Beiträge

    Gebisslos draus

    Hallo ihr Lieben,
    mir geht es hier nicht um eine Beratung bezüglich der Zäumung.

    Mich interessiert vielmehr, ob mir jemand eine ganz konkrete Antwort auf die Frage geben kann, ob gebissloses reiten im Gelände, bzw. im Straßenverkehr tatsächlich verboten ist.

    In meiner Versicherung ist das gebisslose Reiten im Gelände explizit mitversichert, auch konnte ich aus den entsprechenden Gesetzestexten nur Zitate wie "mit angemessener Beizäumung" finden. Was bedeutet für den Gesetzgeber "angemessen"? Nirgendwo finde ich eine Textstelle, die explizit die Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr ohne Gebiss verbietet.

    Vielleicht könnt ihr mir ja weiter helfen.

  2. Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu AndyLatte für den nützlichen Beitrag:

    aiusadam (22.10.2018),christianladies (25.10.2017),dhalladayvone (28.10.2017),earngenemil (31.10.2018),ieresikvale (28.07.2018),inorrixdarr (09.08.2018),syorkscord (30.11.2018)

  3. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    1.410
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    1
    Erhielt 317 Danke für 69 Beiträge
    Servus!

    Bei uns in Österreich ist das eine gesetzliche Grauzone. Daher ist es auch so wichtig, daß man das im Versicherungsvertrag auch explizit anführt, damit man zu mindest versicherungstechnisch nicht drann ist.

    LG

  4. Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu gerald für den nützlichen Beitrag:

    aiusadam (22.10.2018),dhalladayvone (28.10.2017),earngenemil (31.10.2018),ieresikvale (28.07.2018),inorrixdarr (09.08.2018),syorkscord (30.11.2018)

  5. #3
    Administrator Avatar von dusty
    Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    895
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    0
    Erhielt 140 Danke für 18 Beiträge
    Servus,
    in D gibt es keine Vorschriften wie das Pferd gezäumt sein muss um am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen zu dürfen. "Angemessene Beizäumung" bedeutet lediglich, das Tier jederzeit damit unter Kontrolle halten zu können.
    Und das ist der Knackpunkt im Fall der Fälle. Gerichtlich würde zu klären sein, ob ein Unfall durch eine schärfere Zäumung zu verhindern gewesen wäre. Versicherungstechnisch bist du ja auf der sicheren Seite. Gerichtlich ist es vermutlich Glückssache.
    Grüße, dusty
    Geschichte ist die Lüge, auf die man sich geeinigt hat.
    (Voltaire)

  6. Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu dusty für den nützlichen Beitrag:

    aiusadam (22.10.2018),dhalladayvone (28.10.2017),earngenemil (31.10.2018),ieresikvale (28.07.2018),inorrixdarr (09.08.2018),syorkscord (30.11.2018)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Pferdeverzeichnis