Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Was ist denn da los?????

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    1.410
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    1
    Erhielt 317 Danke für 69 Beiträge

    Was ist denn da los?????

    Grüß Euch!

    Macht keiner etwas mit seinen Pferden, oder ist es die WM, das niemand etwas zu berichten hat????

    Wir sind jedenfalls oft unterwegs, auch in dieser Hitze, denn wir müssen unsere Tiere auf die 2 geplanten 1wöchigen Touren im August vorbereiten. Da wird es bestimmt sehr heiß.

    LG gerald

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Wolfman
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    383
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    0
    Erhielt 51 Danke für 3 Beiträge
    Ich muß gestehen, das mich die Hitze nicht oft zum Pferd treibt. Und ich glaube, mir ist auch zu heiß um zu schreiben. Die Bremsenplage hat bei uns seit letzter Woche begonnen, zwar spät aber dafür um so heftiger. Unsere 2 Youngster leben sehr gut mit den Viechern, sie sind selbst bei dieser Hitze meist auf der Koppel. Die 2 "Alten" stehen nur im Stall rum und bekommen schon einen Anfall wenn sie die Biester nur hören. Auch hat es dieses Jahr extrem viel Roßbremsen. Diese Riesenviecher sorgen dafür das Exhengsti sich auch mal kurzerhand aufs Kreuz schmeißt um ihnen zu entgehen. Das macht alles allso gerade nicht soviel Spaß.

    Gruß Ben

  3. #3
    Benutzer Avatar von cooksonia
    Registriert seit
    17.12.2009
    Beiträge
    49
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
    Huhu,

    ich bin grad erst vom 6wöchigen Urlaub zurück jetzt geht es meinen Ponys wieder an den Kragen. Die hatten die letzten Wochen Schongang mit meinen Reitbeteiligungen.
    Außerdem hole ich meinen kleinen Felix wieder nach Hause, der bei Bekannten gestanden hat. Da freue ich mich schon riesig drauf! Und dann wird auch endlich wieder Gig gefahren!
    Also meine Ponys müssen sich in der nächsten Zeit warm anziehen

    Gruß
    Sonja

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    1.410
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    1
    Erhielt 317 Danke für 69 Beiträge
    Grüß Euch!

    Uns fehlt bei dieser Hitze auch etwas die Freude, aber wir mühen uns Feitag bis Sonntag zu mindest 10-15 km täglich ab.

    LG gerald

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Molly
    Registriert seit
    16.04.2009
    Beiträge
    116
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo Gerald,

    das ist ja lieb, dass du dir Sorgen um uns machst

    Ich hatte in letzter Zeit unheimlich stressige Arbeitswochen. Aber wir haben unseren Stammtischritt ausgerechnet dieses heiße Wochenende durchgeführt, wow... los gings am Freitag, Treffen auf der Koppel eines Stammtischlers und gemeinsames Grillen.

    Zelten war aber klasse, das macht bei dem Wetter Spaß! Ursprünglich wollen wir Samstags noch weiter, aber wegen des drohenden Gewitters haben wir uns direkt auf dem Heimweg gemacht. Und der war am Samstag eher auf dem Feld braten... viele Bäume gibts bei uns ja nicht...

    Trotzdem, toll wars!
    Viele Grüße
    Molly

  6. #6
    Benutzer Avatar von Paige
    Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    87
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    jeden Morgen um sieben Uhr zwei Stunden. Da ist die Welt noch in Ordnung.
    LG
    Paige

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.12.2009
    Beiträge
    509
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    5
    Erhielt 81 Danke für 28 Beiträge
    Hi zusammen!

    Es ist Hochsommer = Heuzeit = (Staub)arbeit im Bratofen oder auch Heuboden genannt. Weiden mähen - mein Balkenmäher hat den Geist aufgegeben - also muß die gute alte Sense ran. Was das für eine Schufterei ist, kann sich jeder vorstellen, der mit diesem Gerät schon eine größere Fläche (mannshohe Brenneseln mit Windling verstärkt, sowie andere wuchernde, von Pferden gemiedene Unkräuter) gemäht hat.
    Am Abend habe ich mich dann nach längerem doch wieder einmal auf´s Pferd gehievt. Treu begleitet von einem unübersehbaren Schwarm Stechmücken und Bremsen trottete mein Roß in der sonst friedlichen Abendstimmung dahin, begleitet von einem rhytmischen Klatschen - welches oft gleich mehreren Gelsen den Garaus bereitete, jedoch wurde jede erlegte Gelse sofort durch mehrere sehr blutrünstige neue Gelsen ersetzt.
    Besonders dreiste Exemplare der Bremsen konnte ich durch wildes Herumfuchteln eiin ganz kleines Sekündchen davon abhalten auf mir zu landen und mich zu malträtieren. Angelockt durch den Schweißgeruch des Pferdes, versuchten die Viecher eine Attacke, konnten aber aufgrund unüberwindlicher (Geruchs-) Abneigung nicht auf dem Tier landen, da mein Pferd sozusagen imprägniert war. Das schien sie irgendwie in Rage zu versetzen und so galt die unbedingte Begierde der geflügelten Quälgeister mir alleine ....... So viel Aufmerksamkeit um meine Person ist mir zuwider! Das macht keinen Spaß! Ich warte auf kühlere Tage.
    Liebe Grüße
    Greta

  8. #8
    Benutzer Avatar von Angie
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    46
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    ach wie gerne würde ich mich aufs Pferd schwingen.Doch mein Stütchen hat stattdessen ihr Hufen gegen mein Rücken geschwungen. Nein,nicht absichtlich.
    Ich wollte sie von der Weide holen und hatte an der einen Hand das Pferd in der anderern doe Elektrolitzen,als ein für sie fremdes Shaetlandpony angerast kam.
    Ich habs nicht kommen sehen,da ich mich gerade drehte um das Pferd auf die andere Seite der Litzen zu bringen als sie erschrak. Sie sprang so zur Seite,dass ich im Sand lag...auf dem Elektrozaun. Sie hat sich wohl ein wenig in den Drähten verheddert,versuchte da raus zu kommen und kam so mit ihren Hufen gegen meinen Rücken.
    Ich habs nicht mitbekommen,da ich meine Hände über den Kopf hielt....habs mit erzählen lassen.
    Nja...Pferdchen ist heile und ich habe zum Glück nur eine Wirbelsäulenprellung.
    Ist schon drei Wochen her..... wird auch langsam besser....langsam
    Liebe Grüße Angie

  9. #9
    Benutzer Avatar von cooksonia
    Registriert seit
    17.12.2009
    Beiträge
    49
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
    *AUA*

    Das klingt sehr schmerzhaft! Solche Prellungen sind übel...
    Aber wenn es dir schon besser geht ist ja super.
    Dann dir noch weiterhin eine gute Besserung, auf das du bald wieder mit heilem Rücken auf dem Rücken deines Stütchens sitzt!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.12.2009
    Beiträge
    509
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    5
    Erhielt 81 Danke für 28 Beiträge
    Hi liebe Angie!
    Das tut mir sehr leid für Dich!!! Ich wünsche Dir baldiges Nachlassen der Schmerzen. Da hast Du aber noch einmal Glück gehabt. Das hätte auch ganz anders ausgehen können. Deine Süße hat sich bei Dir jedenfalls bleibend eingeprägt...
    Alles Gute, baldige Besserung und liebe Grüße
    Greta

Ähnliche Themen

  1. Neues Packtaschensystem
    Von HenrikeBL im Forum Ausrüstungstipps
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 07:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Pferdeverzeichnis