Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Highlight-Runde

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    1.410
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    1
    Erhielt 317 Danke für 69 Beiträge

    Highlight-Runde

    Grüß Euch!

    Heute sind wir bei herrlichem Wetter unsere Fischer-Runde geritten. Reitzeit knappe 5 Stunden. Fast alles wunderschöne Waldwege und genau zur Halbzeit ein Bauernhof mitten im Wald, der von einer 90 (!!!) jährigen Frau geführt wird. Dort gibt es einen Anbindebalken, selbst gemachten Most, Schmalz- und Speckbrote und immer ein nettes Tratscherl.
    Zwischendurch steile Anstiege, Bachdurchquerungen und eine kleine Schlucht sind zu überwinden. Für unsere Bergziegen alles kein Problem.
    Nicht nur, daß diese Runde außergewöhnlich schön und abwechslungsreich ist, es ist auch ein wunderbares Training für unsere geplanten Wanderritte.

    Ein rundum zufriedener gerald

    LG

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Wolfman
    Registriert seit
    29.11.2008
    Beiträge
    383
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    0
    Erhielt 51 Danke für 3 Beiträge
    Sauber!! Da wird man echt neidisch. Wir haben gestern ungefähr die gleiche Zeit mit Frühjahsputz im Stall verbracht. Aber diese Woche haben wir noch ein - zwei längere Ritte geplant.

    Gruß Ben

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    1.410
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    1
    Erhielt 317 Danke für 69 Beiträge
    Servus!

    Als ich die Pferde noch bei mir stehen hatte (im alten Haus), waren wir auch viel mit Stallarbeit beschäftigt. So gerne ich das hatte, muß ich doch sagen, daß ich es heute genieße, die Tiere bei einem kleinen Reitstall (8 Boxen) eingestellt zu haben. Vor allem, weil in diesem Stall wirklich ALLES passt.

    Für unsere Gegend bin ich echt dankbar!!!
    Wir haben hier wirklich ein ganz tolles und abwechslungsreiches Reit- und Fahrgebiet. Auf der einen Seite (300m) bis zum Wald mit Bergen, Bächen und endlosen Naturbodenwegen und auf der anderen Seite das Tullnerfeld mit brettebenen Feldwegen, Wiesen und einem bereit-und befahrbaren Teich.
    Also wirklich alles was ein Reiter- und Fahrerherz begehrt!!

    LG gerald

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Orie
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    Siehe Karte
    Beiträge
    384
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    4
    Erhielt 141 Danke für 36 Beiträge
    Gerald: *Neid*
    Dein Gelände hört sich ja wies Nonplusultra an! Gratuliere!

    Ich habe zwar ebenfalls ein wirklich wunderschönes Gelände bei uns Zuhause, aber es ist einfach alles ..... halt hügelig (ja, nie kann mans Frau Recht machen, ich weiß... ).
    Soweit ist das ja auch schön, aber wenn ich Trabtraining in der Konstante machen will, bin ich entweder drauf angewiesen, daß ich erst 1,5 Stunden durch Hügellandschaft reite, bevor ich in die Ebenen komme... oder eben schnell mal mit dem Hänger hinfahre.
    Mit Bergtraining ist das auch so.... entweder 2,5 Stunden hinreiten... oder eben schnell verladen. Da reichen unsere Hügelchen nicht....
    Das habe ich dann auch am Sonntag gemacht... ab auf die Alb!

    OK, hört sich jetzt sehr negativ an, isses aber natürlich nicht wirklich...
    Wir haben echt wunderschönes Gelände, mit unglaublich vielen Wiesenwegen (SEHR Barhuffreundlich!), Bachdurchquerungen, schönen großen Wäldern, überall Hügel, ohne Reitverbote (und -Gebote) und auch sonst sehr abwechslungsreich....
    Eigentlich darf ich echt nicht maulen....

    Grüßles!
    Carpe Diem!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Pferdeverzeichnis