Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Narkolepsie

  1. #1
    Administrator Avatar von dusty
    Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    895
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    0
    Erhielt 140 Danke für 18 Beiträge
    Geschichte ist die Lüge, auf die man sich geeinigt hat.
    (Voltaire)

  2. Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu dusty für den nützlichen Beitrag:

    dhalladayvone (12.04.2016)

  3. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.06.2014
    Beiträge
    6
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    0
    Erhielt 13 Danke für 6 Beiträge
    Ich vermute seit einiger Zeit stark, dass das mein Pferd hat. Steht jetzt seit April im eig. Offenstall u beim putzen, aufsatteln u aufzäumen, pennt sie voll weg. (Seit dieser Zeit haben wir auch immer wieder kleine Verletzungen an den Fesselgelenken vorne beobachtet u konnten keinen Grund finden wo sie sich wehgetan haben könnte)

    Kopf sinkt zu Boden, einmal sind richtig die Vorderbeine eingeknickt u sie ist fast umgefallen. Hab mir den richtig viel Sorgen gemacht u im Netz zu suchen begonnen.
    Wenn sie mir einen recht müden Eindruck macht, kommt sie über Nacht in die Box - wir hoffen, dass sie sich so besser ausruchen kann.
    Ich glaub viel mehr kann man mom nicht machen... ich hoffe nur es wird nicht schlechter.
    Nachts mach ich Neoprenhufglocken "nach oben gedreht" also "verkehrt" vorne drauf - damit vermeide ich die offenen Stellen....
    Geändert von Nibelungenring (16.07.2014 um 16:37 Uhr)

  4. Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Nibelungenring für den nützlichen Beitrag:

    dhalladayvone (12.04.2016)

  5. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von diala
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    157
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    1
    Erhielt 66 Danke für 20 Beiträge
    sorge auf jeden Fall dafür, dass sie regelmässig tiefschlafen kann - also eher keine 24h Offenstall bei so einem Pferd. Ausserdem gibt es die Meinung, dass Narkolepsie etwas mit Borna zu tun haben könnte. Lass bei Gelegenheit mal das Blut nehmen; wenn sie positiv wäre, könnte man sie behandeln und das Virus wenigstens im Schach behalten.
    Symptome Pferde

  6. Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu diala für den nützlichen Beitrag:

    dhalladayvone (12.04.2016)

  7. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.06.2014
    Beiträge
    6
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    0
    Erhielt 13 Danke für 6 Beiträge
    Ja das machen wir. Jetzt am DI habe ich eine TA Termin mit Blutabnahme etc... sie hat allerdings gemeint Borna u Narkolepsie sind 2 komplett versch. Sachen.
    Ich glaube es ist Narkolepsie, sie glaubt es nicht. Na mal sehen....

  8. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Nibelungenring für den nützlichen Beitrag:

    dhalladayvone (12.04.2016)

  9. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von diala
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    157
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    1
    Erhielt 66 Danke für 20 Beiträge
    Die Vollausprägung von Borna, ja, die sieht anders aus. Das sind die Pferde, deren Zustand früher als Dummkoller bezeichnet wurde; also ein hochdramatisches Bild. Aber Borna kann auch latent sein. Beim Menschen wird Borna von gewissen Leuten für das Chronic Fatigue Syndrom mit verantwortlich gemacht - die Schulmedizin weist das weit von sich. Ich will damit keine Parallelen ziehen, sondern nur bemerken, dass bezüglich Borna noch sehr viel Forschung nötig ist.

  10. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu diala für den nützlichen Beitrag:

    dhalladayvone (12.04.2016)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Pferdeverzeichnis