Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Wie steht ihr zu Gepäck auf dem Rücken?

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    57234
    Beiträge
    49
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    0
    Erhielt 108 Danke für 13 Beiträge

    Wie steht ihr zu Gepäck auf dem Rücken?

    Ich möchte gerne mal eure Meinung hören.

    Ich denke immer wenn man Gepäck auf dem Rücken des Pferdes ablegt (Bananentasche und ähnliches) NATÜRLICH mit einem langem Pad drunter, ist das nicht so gut.
    Weiß nicht, habe immer ein schlechtes Gewissen dabei.
    Wie denkt ihr darüber?

    Wie viel Kilo denkt ihr wenn maximal?
    Hatte letztes Wochenende mein Zelt hinterm Cantle verschnallt (3,6Kilo)

    Freue mich über Meinung!

    LG, Pia

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    1.410
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    1
    Erhielt 317 Danke für 69 Beiträge
    Servus!

    Also wenns gut liegt, also nicht drückt und die Lendenwirbel nicht belastet, dann mache ich mir keine Gedanken.

    LG

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    57234
    Beiträge
    49
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    0
    Erhielt 108 Danke für 13 Beiträge
    Danke Gerald

    und wie viel Gewicht denkst du? Wie viel Gewicht hast du so generell immer mit? Inkl. Weidezaun?

    P.S.: reitet deine Freu immer noch Baumlos? Lese gerade den Beitrag...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Alpentrekker
    Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    297
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    1
    Erhielt 40 Danke für 13 Beiträge
    Hallo Whipphorse
    Es ist schon ein Unterschied, ob die Rolle hinten auf dem Skirt liegt oder direkt auf dem Pad aufliegt.
    Das Skirt beim WesternSattel verteilt das Gewicht, so dass es nicht zu einer punktuellen Belastung kommen kann.
    Meine Rolle bis 9 kg liegt auf dem Skirt auf und bisher gabs noch nie Probleme. Nur mit Pad würde ich da nicht
    so viel draufpacken können. Wenn dein Pferd bei 3,6 kg keine Probleme hatte, kannst du die draufpacken. Wie
    viel mehr es verträgt, musst du ausprobieren. Im Gesamten habe ich vorne 8 kg und hinten 16-17 kg. Dazu
    14 kg Sattel und mein eigenes Gewicht von fast 85 kg. Auf einem 480 kg gut trainiertem Araber.
    Happy Trails
    Alpentrekker
    Geändert von Alpentrekker (09.04.2014 um 23:17 Uhr)

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    57234
    Beiträge
    49
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    0
    Erhielt 108 Danke für 13 Beiträge
    Danke Alpentrekker, das beruhigt mich

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sunny-Iris
    Registriert seit
    17.02.2011
    Beiträge
    106
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    3
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge
    Hallo,

    Wenn der Sattel richtig liegt, soll er vor dem letzten Brustwirbel enden. Die Lendenwirbel taugen nicht, um den Reiter oder viel Gewicht zu tragen. Das ist bei großen Pferden vielleicht nicht das Problem, aber bei Kleinpferden oder Ponys muss man schon aufpassen. Ein kurzer Westernsattel mit Skirt auf dem die Packrolle liegt, ist daher meine Wahl.

    LG
    Iris

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    1.410
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    1
    Erhielt 317 Danke für 69 Beiträge
    @ whipphorse

    Ja, meine Frau (und ihr Pferd) ist immer noch sehr glücklich mit dem Barefoot.

    Bezüglich Gewicht, ich habe es noch nie gewogen, es ist so wenig. Weidezaun ist nicht dabei. Solange wir munter sind, sind die Pferde angehobbelt, gehen wir schlafen, werden sie an ein Hochseil angebunden, wo wir noch gesammeltes Futter, vorzüglich belaubte Ästchen, vorlegen. So können sie mit den Hobbels grasen wo sie wollen und nachts an den mineralreichen Ästen knabbern.

    LG

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    57234
    Beiträge
    49
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    0
    Erhielt 108 Danke für 13 Beiträge
    @ Gerald

    hast du mal ein Bild wie ihr bepackt ausseht? Gerade der Barefoot

    LG

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    1.410
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    1
    Erhielt 317 Danke für 69 Beiträge
    Servus!

    Finde im Moment kein geeignetes Foto, sieht aber genau so aus wie bei jedem anderen "normalen" Westernsattel. Gerade mit der Gewichtsverleilung scheint mir, daß man etwas genauer sein muß, als bei Baumsättel.

    LG

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von diala
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    157
    Gallery Count
    0
    Comment Count
    0
    Danke
    1
    Erhielt 66 Danke für 20 Beiträge
    3.6 kg auf einem Pad auf der LWS sind sicher kein Problem - auch nicht fünf - aber nur im Schritt. Wenn du traben und galoppieren willst, schraube dir doch eine Krampe an den Hinterzwiesel und binde das Gewicht da hoch. Die Schläge, die das Gepäck sonst in den Rücken gibt, führt zu völlig unnötigen Verspannungen, und damit zu unergonomischem Bewegungsablauf.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Pferdeverzeichnis